Manuell von alten auf neue Macs umziehen..

Ich bin zugegebenerweise ein Anhänger eines „clean install“. Als ich mir letzte Woche ein neues MacBook Pro zugelegt habe, stellte sich mir daher die Frage nicht wirklich, wie ich denn die Daten vom meinem alten MacBook umziehe.

Der Vorsicht halber sei aber erwähnt, dass vor allen Tätigkeiten am Computer ein Backup anzuraten und sinnvoll ist.

Ich habe die manuelle Methode verwendet, um auf mein neues MacBook pro 2013 – unter OS X 10.9 Mavericks zu wechseln. Dazu habe ich den Quellrechner, ein MacBook Air, Mitte 2011 vorher ebenfalls auf OS X 10.9 Mavericks gebracht.

Noch ein Tipp: Um den, im Artikel oft erwähnten, Library Order zu sehen, braucht Ihr nur beim Finder unter dem Menüpunkt: Gehe zu, die alt-Taste drücken und der Ordner wird eingeblendet.

Die Bordmittel von Apple

Bild Migrationsassistent

Apple bietet in MacOS integrierte Möglichkeiten zur Übernahme von bestehenden Daten. So kann man aus folgenden Szenarien wählen:

  • Über ein Wireless- oder LAN Verbindung direkt vom alten Mac oder Windows-PC überspielen
  • Über eine Kabelverbindung (Firewire oder ThunderBolt) direkt vom alten Mac oder Windows-PC überspielen
  • Die Daten aus einem vorhandenen TimeMachine Backup rücksichern

Dies kann entweder schon beim ersten Einrichten des Systems, oder aber bei einem bereits gestarteten System über den Migrationsassistenten durchgeführt werden. Der Migrationsassistent muss dabei bei den ersten beiden Fällen auf beiden Computern gestartet werden (zuerst am Zielcomputer, dann am Source-Computer).

Die Möglichkeit von einem Windows PC auf den Mac zu umzuziehen, ist für Mac Anfänger dabei wohl die Beste um Fehler zu vermeiden und da der umstieg schon einiges an Eingewöhnung braucht.

Bei der Benutzung des Migrationsassistenten hat man grundsätzlich folgende Auswahlmöglichkeiten zur Übernahme:

  • Benutzerdaten und Profile (einzelne Benutzer können selektiert werden)
  • Programme oder Apps
  • Computer- und Netzwerkeinstellungen
  • Sonstige Dateien und Ordner (ausserhalb des Benutzerordners erstellte Dateien und Ordner)

Nach der Auswahl der zu migrierenden Daten, geschieht (üblicherweise) alles wie von selbst und der neue Computer wird zum Klon des alten Rechners – soweit dieser ein Mac war :-).

Die manuelle Methode

Picture of a Mac finder

So, aber nun zu der von mir bevorzugten Methode, dem manuellen Umzug. Bitte habt Verständnis, dass ich dies nur die Migration der von mir benutzten Programme einigermassen sicher erklären kann. Daher werde ich darauf verzichten, Vorgehensweisen zu diskutieren, welche ich selber nicht durchgeführt habe.

Die Vorbereitung

Hier nochmals der dringende Hinweis, bitte vorher ein BackUp anzulegen.

Der erste Schritt vor er Migration ist es, beide Computer auf den gleichen Betriebssystemstand zu bringen. Dies ist notwendig um Probleme beim manuellen Überspielen zu vermeiden. Daher bitte vorher alle verfügbaren Updates, Patches, etc. laden und installieren.

Der zweite Schritt ist das Auswählen und Sichern der zu überspielenden Daten. Ich habe es mir dabei angewöhnt die Daten manuell auf eine externe Festplatte zu speichern, da mir dies die größte Flexibilität gibt. Entnehmt die notwendigen Daten und Verzeichnisse bitte aus den nachfolgenden Absätzen.

Bitte achtet auch darauf, dass Ihr am neuen Mac die Programme wie Mail, iTunes, iPhoto, etc. erst startet, nachdem ihr die Migration / das Kopieren der Daten durchgeführt habt.

Wenn notwendig, macht Euch bitte vorher auch bitte Screenshots Eures Desktops und wichtiger Einstellungen. Dies erlaubt es Euch nach dem Überspielen z.B. das Dock oder spezielle Sortierungen wieder genau so anzuordnen wie Ihr es gewohnt seit.

iCloud macht das Leben leichter

Ich kann Euch nur ans Herz legen Apple’s iCloud für Adressen, Kalender, Notizen und Browser-Favoriten / Lesezeichen einzurichten. Dies macht die manuelle Migration dieser Daten unnötig, da diese automatisch nach dem Anmelden mit Eurer Apple-Id. synchronisiert werden. Dies geht apropos auch bei Windows PCs. Da nur die Daten synchronisiert werden, bin ich trotz „clean install“ Ansatz mit dieser Methode immer sehr gut gefahren.

Wie man iCloud einrichtet, hat Apple hier perfekt erklärt: http://www.apple.com/de/icloud/setup/

Apps oder Programme

Ich bin ein Fan, meine benötigten Programme und Apps am Zielrechner frisch und neu zu installieren, auch wenn dies etwas mehr Arbeit macht. Dies vermeidet es Probleme vom Alten auf den neuen Rechner zu migrieren, oder Altlasten mit zu ziehen.

Bitte führt die Installation durch, bevor ihr Einstellungen und Dateien zurück kopiert, da diese sonst überschrieben werden könnten, oder die benötigten Ordnerstrukturen am Zielrechner noch nicht angelegt sind.

Benutzerdaten

Die Daten im Ordner Dokumente können einfach kopiert und wieder in den Dokumente Ordner des Zielrechners zurück gespeichert werden. Ihr solltet nur darauf achten, nicht den kompletten Ordner, sondern nur dessen Inhalt zu kopieren.

Dies gilt natürlich auch für die Daten in den Ordnern: Bilder, Musik, Videos und Downloads. Ein Tipp: Bitte untersucht den Downloads-Ordner vor dem Kopieren auf nicht mehr Notwendiges, da sich hier gerne etwas Müll ansammelt.

DropBox

Picture DorpBox Installation

Der DropBox-Ordner sollte vor der erneuten Installation des Programms DropBox komplett auf den Zielrechner kopiert werden. Dies vermeidet den Download aller Daten auf den Zielrechner und spart daher erheblich Zeit. Nach dem kopieren bitte folgende Schritte durchführen:

  1. Den Installationsprozess starten
  2. An der DropBox anmelden (Ich habe bereits ein DropBox Konto…)
  3. Das erweiterte Setup auswählen
  4. Bei Ordner nicht den DropBox-Ordner selbst, sondern den darüber liegenden auswählen

Die Synchronisation startet nach der Installation und dauert in Abhängigkeit der Größe und der Anzahl der Dateien einige Minuten.

iPhoto

Mit dem Kopieren der des Ordners Bilder, sollte auch die iPhoto Bibliothek kopiert worden sein. Die Bibliothek ist nur eine Datei und befindet sich üblicherweise im Ordner /Bilder/

iPhoto sollte zum ersten Start über einen Doppelklick auf die Datei gestartet werden um die kopierte Bibliothek / Datei auszuwählen. Ein anderer Weg ist es, die Optionstaste beim Start von iPhoto gedrückt zu halten und die richtige Bibliothek / Datei zu selektieren.

iTunes

Wie schon bei iPhoto sollte mit dem Kopieren der des Ordners Musik, der iTunes Ordner kopiert worden sein. Er befindet sich üblicherweise im Ordner /Music/ iTunes

Der komplette iTunes-Ordner sollte in den Ordner /Music/  des Zielrechners kopiert werden. Lokale Sicherungen von iOS Geräten befinden sich unter /Library/Application Support/MobileSync und sollten, wenn notwendig, an gleicher Stelle an den Zielrechner kopiert werden.

Beim ersten Start von iTunes kann es passieren, dass die Bibliothek neu aufgebaut und der Computer zur Nutzung autorisiert werden muss. Lokale Sicherungen von iOS Geräten befinden sich unter /Library/Application Support/MobileSync und sollten, wenn notwendig an gleicher Stelle an den Zielrechner kopiert werden.

Mail

Mail speichert die Postfächer unter /Library/Mail und die Downloads unter /Library/Mail DownloadsKopiert die Ordner bitte an den selben Ort am Zielrechner.

Beim Starten von Mail sollten nun alle Mails und Postfächer wieder sichtbar sein. Da die Passwörter im Schlüsselbund abgelegt sind, müssen diese beim Empfangen und Senden von eMails neu eingegeben werden. Bitte denkt auch daran die Signaturen neu zuzuordnen, da die Zuordnung normalerweise in den Preferences abgelegt sind, welche wir nicht kopiert haben.

Notizen

Notizen sind, wenn nicht über iCloud synchronisiert, lokal unter: /Library/Containers/com.apple.Notes/Data/Notes abgelegt. Kopiert die drei Dateien: NotesV2.storedata, NotesV2.storedata-shm, NotesV2.storedata-wal and die selbe Stelle des Zielrechners. 

Kalender und Kontakte

Kalender sind, wenn nicht über iCloud synchronisiert, lokal unter: /Library/Calendars. Kontakte finden sich unter /Library/ Application Support/AddressBook. 

Bitte alle Dateien an die selbe Stelle des Zielrechners kopieren.

Safari Lesezeichen

Daten von Safari sind unter /Library/Safari gespeichert. Die zu kopierende Datei ist:  Bookmarks.plist file. Auch hier sei erwähnt, dass der manuelle Prozess bei einer Synchronisierung über iCloud nicht notwendig ist.

Bitte die .plist Datei an die selbe Stelle des Zielrechners kopieren.

Einstellungen von Programmen oder Apps

Normalerweise sind die Einstellungen von Programmen oder Apps unter /Library/Preferences als .plist gespeichert. Am einfachsten ist es dabei nach dem Programmnamen zu suchen. Solltet Ihr in Preferences nicht fündig werden, lohnt manchmal ein Blick in /Library/ Application Support

 

Ich hoffe, dass diese Anleitung eine Hilfe ist. Viel Spass mit Mac OS X Mavericks!!!

Share on LinkedInShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestEmail this to someone